Max-Planck-Institut für Extraterrestrische Physik (MPE)

Gießenbachstraße
85748 Garching b. München

Telefon   089/3 00 00-0
Telefax   089/3 00 00-35 69

E-Mail:  
Internet: www.mpe.mpg.de

 

Ga_FZ_MPI_extra Ga_FZ_MPE_Extraterr Physik Atlas

 

Das Max-Planck-Institut für extraterrestrische Physik befasst sich mit Themen der Astrophysik und Kosmologie, wobei überwiegend experimentelle, aber auch theoretische Methoden angewandt werden. Seinen Namen hat es einerseits vom Gegenstand der Forschung, nämlich der Physik des Weltraums, andererseits von der Forschungsmethode: Viele Experimente des Max-Planck-Instituts für extraterrestrische Physik werden notwendigerweise oberhalb der dichten Erdatmosphäre mit Flugzeugen, Raketen, Satelliten und Raumsonden ausgeführt.

Aktuelle Projekte sind u. a. der Röntgensatellit XMM-Newton, die Gammastrahlensatelliten INTEGRAL und GLAST, das Experiment PKE-Nefedov auf der internationalen Raumstation ISS, das Infrarot-Observatorium Herschel-PACS und das Flugzeugteleskop SOFIA.