Fakultät für Physik

James-Franck-Straße 1
85748 Garching b. München

Telefon 0 89/ 28 91 24 92
Telefax 0 89/ 28 91 44 74

E-Mail:
Internet: www.ph.tum.de

 

Die Fakultät für Physik der Technischen Universität München (damals noch Technische Hochschule München) legte 1957/58 mit der Errichtung des ersten Forschungsreaktors der Bundesrepublik Deutschland den Grundstein für das heutige Forschungszentrum im Münchner Norden. Zusammen mit weiteren Einrichtungen vereinigt das Physik Department insgesamt 22 Lehrstühle. Zum Studienangebot zählt neben Allgemeiner Physik, Technischer Physik, Biophysik und Engineering Physics auch die Ausbildung zum Gymnasiallehramt in der Fächerkombination Mathematik/Physik. Zudem wird die physikalische Grundausbildung für nahezu alle anderen Fakultäten (z.B. Bauingenieur- und Vermessungswesen, Elektro- und Informationstechnik, Maschinenwesen, Chemie- und Biowissenschaften) der TU München bereitgestellt.

Die Forschungsschwerpunkte sind Festkörperphysik, Kern- und Teilchenphysik, Biophysik, Materialwissenschaften und dem methodischen Schwerpunkt Forschung mit Neutronen. Das Physik-Department kooperiert eng mit dem Walter-Schottky-Institut für Halbleiterphysik, dem Maier-Leibnitz-Laboratorium für Kern- und Teilchenphysik der beiden Münchner Universitäten mit seinem Tandem-Teilchenbeschleuniger, dem Walther-Meißner-Institut für Tieftemperaturforschung der Bayerischen Akademie der Wissenschaften sowie dem Zentralinstitut für Angewandte Energieforschung.

Das in seiner Vielfalt in Garching wohl einmalige physikalische Umfeld für Forschung und Lehre wird ergänzt durch die hier ebenfalls ansässigen Max-Planck-Institute für Plasmaphysik, Quantenoptik, Astrophysik und Extraterrestrische Physik.

Darüber hinaus ist die Fakultät für Physik federführend an der Forschungs-Neutronenquelle Heinz Maier-Leibnitz beteiligt.