Wappen und Fahne

Seit 1967 führt Garching ein Wappen. Es zeigt in der oberen Hälfte auf silbernem Grund des Schildes zentral ein rotes achtspeichiges Wagenrad, welches von zwei grünen stilisierten Kiefern flankiert wird. Diese Symbole stehen für die historische Poststation Garchings, auch als Sinnbild für die hl. Katharina, Schutzpatronin der alten Kirche, gedeutet, und für die lockere Bewaldung des kargen Haidelandes auf der Garchinger Schotterzunge. In der unteren Hälfte ist in stilisierter Form der erste deutsche Atom-Forschungsreaktor dargestellt, die Keimzelle des Garchinger Stadtteiles Forschungsinstitute.

Die Farben des Wappens bestimmen auch die der Fahne, welche Garching seit der Stadterhebung 1990 führt. In Längsstreifen sind sie Grün - Weiß - Rot aneinandergereiht. Die offiziellen städtischen Fahnen haben im oberen Drittel das Wappen.

 

Wappen Garching