Wertstoffhof

 

Am 16. September 2009 nahm die Stadt Garching b. München nach fast zweijähriger Planungs- und Bauzeit den Garchinger Wertstoffhof in Betrieb.

Städtischer Wertstoffhof, Einfahrt am Brunnenweg:

Öffnungszeiten:

Montag                           von 16.00 Uhr bis 19.00 Uhr 

Mittwoch                         von 09.00 Uhr bis 12.00 Uhr

Donnerstag                   von 16.00 Uhr bis 19.00 Uhr

Freitag                            von 14.00 Uhr bis 17.00 Uhr

Samstag                         von 09.00 Uhr bis 13.00 Uhr 

An gesetzlichen Feiertagen bleibt der Wertstoffhof geschlossen. Außerhalb der genannten Öffnungszeiten ist eine Abgabe nicht möglich!

 

Am neuen Wertstoffhof können Garchinger Privatpersonen unter Vorlage ihres Personalausweises oder ihrer Meldebescheinigung folgende Abfälle und Wertstoffe gebührenfrei abgeben:

  • Grünabfälle,
  • Sperrmüll,
  • Altholz I-III,
  • Elektro- und Elektronikschrott,
  • Altmetall,
  • Bauschutt,
  • Kartonagen
  • Leuchtstoffröhren, Energiesparlampen
  • CD/CD-Rom/DVD ohne Hülle
  • Toner von Laserdruckern, Kleinkopiergeräten, Tintenpatronen mit Druckknopf
  • Glasflaschen (Grün-, Braun-, Weißglas) sowie Verkaufsverpackungen (aus Kunststoff, Verbundstoffen, Metall) -sog. "Grüner Punkt-Ware"
  • Problemmüll (gesonderte Zeiten, siehe Flyer bei Problemmüll!)
  • Batterien

 

Genauere Informationen zu den Abgabemöglichkeiten erfahren Sie im  Informationsflyer „Der Wertstoffhof Garching“. Dieser ist im Zimmer 1.08 des Rathauses erhältlich.

Angenommen werden nur haushaltsübliche Mengen, jedoch maximal 5 m³, insgesamt 5 m³ pro Haushalt. Bei Bauschutt ist die Abgabenmenge auf 20 Liter beschränkt, dass entspricht ca. dem Volumen von zwei haushaltsüblichen Eimern. Möbel sind soweit wie möglich in zerlegtem Zustand anzuliefern.

Desweiteren besteht die Möglichkeit Kühl- und Gefriergeräte, Styropor sowie Leuchtstoffröhren in haushaltsüblichen Mengen abzugeben. Die Problemmüllsammlung bleibt weiterhin, wie gewohnt ein- bis zweimal monatlich, bestehen.

Der Städtische Wertstoffhof befindet sich auf der Ostseite des Bauhofgeländes und ist ausschließlich über den Brunnenweg erreichbar. An der Einfahrt befindet sich eine Eingangskontrolle. Hier muss sich der Anlieferer bei dem Wertstoffhofpersonal als Garchinger Privatperson ausweisen (Personalausweis oder Meldebescheinigung). Anschließend kann der Anlieferer auf einen der zugewiesenen Parkplätze fahren und seine Abfälle bzw. Wertstoffe getrennt in die dafür vorgesehen Container einwerfen. Das Wertstoffhofpersonal informiert Sie gerne darüber.

Der Wertstoffhof stellt einen eigenen, separaten Betrieb dar und gehört nicht zum Städtischen Bauhof. Aus diesem Grund erfolgt die Zufahrt ausschließlich über den Brunnenweg und nicht über den Riemerfeldring. Bitte beachten Sie, dass aus baulichen Gründen die Fahrtrichtung gewechselt werden muss (Linksverkehr). Vorsicht also beim Ein- und Ausfahren. Achten Sie daher bitte auf die Fahrbahnmarkierung.

Sämtliche Abgabemöglichkeiten, die den Garchinger Bürgerinnen und Bürgern bislang zur Verfügung standen, bleiben auch weiterhin bestehen. Diese sind:

  • Die Sperrmüll- und Altkühlgeräteabfuhr auf „Abruf“ durch die Firma Steiger,
  • die Häckselaktion im Frühjahr und im Herbst,
  • die Wertstoffinseln für Altglas, Verkaufsverpackungen und Altkleider. 

Informationen zur Abfallentsorgung finden Sie hier auf unsere Homepage oder gebündelt in der Broschüre "Abfallentsorgung Garching", die im Rathaus kostenlos zum mitnehmen erhältlich ist.

Außerdem steht den Garchinger Bürgerinnen und Bürgern im Internet ab sofort unter „Allgemeine Abfallentsorgung“ das neue Garchinger Abfall- ABC zur Verfügung. Hier sind alle gängigen Abfälle und Wertstoffe nach dem ABC geordnet aufgelistet und deren jeweiliger Entsorgungsweg genannt.