AUFBRUCH zu Neuem: KunstKompass-Ausstellung in der Garchinger U-Bahnvitrine

2020-06-04 11:20

Die Künstlerinnen und Künstler des Garchinger Kunstvereins KunstKompass München Nord e.V. gaben sich für das Jahr 2018 das Thema AUFBRUCH. Nun zeigt eine Ausstellung in der Garchinger U-Bahnvitrine die künstlerische Umsetzung.

Die sechs Malerinnen, drei Maler und zwei Keramikerinnen haben die Aufgabe mit unterschiedlichen Ideen und Techniken umgesetzt. AUFBRUCH bedeutet dabei, je nach subjektiver Empfindung, vieles: sich verändern, angestammte Bahnen verlassen, Neues wagen, ein Comeback versuchen. All dies ist in den Prozess des Schaffens eingeflossen. Die Künstlerinnen und Künstler gaben sich dabei einer völligen Offenheit hin; oft war im Vorhinein nicht klar, was dabei herauskommt und auch so manche Überraschung trat zutage.

Eine Parallele kann mit dem Ausstellungsthema auch zur Gegenwart gezogen werden: Ein „Aufbruch“ ist in der jetzigen gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Situation spürbar; die schrittweisen Lockerungen führen uns langsam aus der Corona-Starre der letzten Wochen und Monate heraus.

Die Ausstellung ist bis Ende Juli zu sehen.

 

Ansprechpartnerin:

Ursula Busch (1. Vorsitzende) unter


AUFBRUCH II

AUFBRUCH I



neuere Nachrichten
ältere Nachrichten