Die SWM Infrastruktur betreibt ab Januar die Stromnetze in Aschheim, Feldkirchen, Garching und Kirchheim

2019-12-23 14:40

Die SWM Infrastruktur (SWM IN) übernimmt zum
1. Januar 2020 den Betrieb der Stromnetze in der Stadt Garching sowie in den Gemeinden Aschheim, Feldkirchen und Kirchheim von der Bayernwerk Netz (BW). Damit tritt sie in die Rechte und Pflichten der bestehenden Netzanschlussverhältnisse ein.

Der Betreiberwechsel wurde im Jahr 2018 mit Gründung der RegioNetzMünchen (RNM) durch die SWM IN und die BW besiegelt. Die Kooperation beendet eine Zeit der Unsicherheit mit langjährigen und aufwändig geführten Konzessionsverfahren sowie einer komplizierten Rechtslage. Einige Hürden mussten von den beteiligten Kommunen, dem Altkonzessionär BW und der SWM IN dafür überwunden werden. Die RNM umfasst heute ein rund 1.340 Kilometer langes Stromnetz in sieben Städten und Gemeinden nördlich und östlich von München. Neben den vier Netzen, die von der SWM IN betrieben werden, bleibt die BW in Unterföhring, Karlsfeld und Oberschleißheim der Netzbetreiber.

In Garching, Aschheim, Kirchheim und Feldkirchen verantwortet die SWM IN den sicheren und zuverlässigen Betrieb von 730 Kilometer Stromnetz, 370 Trafostationen und 7.900 Hausanschlüssen. Für Kundinnen und Kunden ändert sich so gut wie nichts, ihre Stromverträge bleiben unverändert. Lediglich in den Wochen um den Wechsel erhalten die meisten Kunden eine Selbstablesekarte oder der Stromverbrauch wird durch einen Ableser erfasst.  Insgesamt betriebt die SWM IN nun die Stromnetze von 13 Städten und Gemeinden der Region und in München.

 

Kundenservice SWM Infrastruktur:

Telefon: 0800 796 638 9 (kostenfrei, Montag-Freitag, 8-20 Uhr)

Bei Störungen - SWM Sicherheitsservice: 0800 796 888 000 (kostenfrei, rund um die Uhr).

E-Mail:

Website: www.swm-infrastruktur.de

 

Statements zur Übernahme des Netzbetriebs

Stefan Dworschak, Geschäftsführer RNM und SWM Infrastruktur: „Wir freuen uns sehr, dass wir in den vier Kommunen neben dem Erdgas- jetzt auch das Stromnetz betreiben. Vorteile aus Synergien, die sich hier ergeben, werden wir an die Bürgerinnen und Bürger weitergeben. Sie können auch in Zukunft auf ihren starken Partner SWM Infrastruktur bauen.“

SWM Garching Stromnetz

Dr. Dietmar Gruchmann, Erster Bürgermeister der Stadt Garching: „Die Universitätsstadt Garching ist mit München, den SWM sowie ihren Töchtern MVG und SWM Infrastruktur seit vielen Jahren eng ‚verbunden‘ – im wahrsten Sinne. Die Bündelung der Sparten Strom, Erdgas und Trinkwasser in einer Hand erleichtert uns zukünftig die Zusammenarbeit noch mehr.“

 



neuere Nachrichten
ältere Nachrichten