Erster „Abend des Engagements“

2016-11-16 12:19

„Bereitschaft für Gemeinschaft“ war das Schlagwort des Abends: Am 15. November 2016 lud die Stadt Garching zum ersten „Abend des Engagements“ in den großen Saal des Bürgerhauses. Bei feierlicher, aber gemütlich-lockerer Atmosphäre dankte Garchings Erster Bürgermeister Dietmar Gruchmann den rund 150 anwesenden Gästen für ihre aktive Hilfe zur alljährlichen Bürgerwoche, sowie für deren großes soziales und bürgerschaftliches Engagement. Bei kulinarischen Genüssen, vielen guten Gesprächen und raffinierten und unterhaltsamen Tricks von Zauberer Collin ließ man den Abend gemeinsam ausklingen.

In seiner Begrüßungsrede betonte Gruchmann die Wichtigkeit des vorbildlichen Einsatzes für die örtliche Gemeinschaft und die Förderung eines lebendigen Gemeinwesens. Das herausragende Engagement der Garchinger Bürgerinnen und Bürger sei „Ausdruck gelebter Solidarität, welche in unseren Zeiten mehr denn je unverzichtbar“ ist. Darüber hinaus ergänze es sinnvoll und oft notwendig öffentliche Leistungen mit der Kraft des Menschlichen, und sei als freiwilliges und oft vom Gros der Gesellschaft unbeobachtetes Engagement authentisch und echt: „Sie müssten es nicht tun, aber Sie tun es trotzdem!“, so Gruchmann dankbar an seine Gäste gewendet.

Der Abend des Engagements hatte in dieser Form dieses Jahr Premiere. Die einstige „Bürgerwochennachlese“ bzw. deren Namen erschien der Garchinger Stadtverwaltung nicht mehr zeitgemäß, da sich der Kreis der eingeladenen engagierten Bürgerinnen und Bürger über die Jahre hinweg immer weiter von den Aktivitäten zur Bürgerwoche entfernte. Darüber hinaus lag der Verwaltung daran, für das bürgerschaftliche Engagement in ihrer Stadt und dessen Protagonisten eine eigene, exklusive Veranstaltung aufzusetzen, um die Aktiven verdientermaßen zu würdigen.

IMG_0509

Collin "bezaubert" die Gäste



neuere Nachrichten
ältere Nachrichten