Förderung von Garchinger Kultur- und Kunstprojekten – Förder-mittelanträge sind bis 1. Februar 2020 im Rathaus einzureichen

2020-01-16 08:00

Die Universitätsstadt Garching hat neben dem städtischen Kulturprogramm eine breite und engagierte, ehrenamtliche Kulturszene, bestehend aus Orchestern, Musikgruppen und Chören, Bühnen- und Theatervereinigungen sowie zahlreichen bildenden Künstlerinnen und Künstlern. Diese ortsansässigen Kulturschaffenden tragen in hohem Maße zur kulturellen und künstlerischen Vielfalt, zur Integration, zur Bereicherung des gesellschaftlichen Miteinanders sowie zur Identifikation der Bürgerinnen und Bürger bei. Um dieses Engagement intensiver und zielgerichtet zu fördern, hat die Stadt Garching für 2020 wieder Fördermittel in Höhe von 25.000 Euro bereitgestellt.

Vereine, Gruppierungen, Initiativen oder auch Einzelpersonen, die ihre kulturellen Schwerpunkte in Garching setzen, können

bis spätestens 01.02.2020

Förderanträge für das Jahr 2020 für kulturelle Einzelprojekte (www.garching.de - Formulare) bei der Stadt Garching b. München, AG Kultur, Rathausplatz 3, 85748 Garching b. München (E-Mail: ) einreichen. Dem Antrag sind die Projektbeschreibung sowie ein nachvollziehbarer Finanzierungsplan (Einnahmen und Ausgaben inkl. Drittmittel) beizufügen.

Grundsätzlich förderfähig sind spezielle kulturelle und künstlerische Projekte und Aktivitäten dann, wenn sie nachfolgende Kriterien erfüllen: 

  • Stärkung und Erhalt der kulturellen Vielfalt in Garching
  • Förderung der Integration, Kooperation und Gemeinnützigkeit
  • Stärkung der Eigeninitiative und des künstlerischen Engagements
  • Schaffung eines lebendigen Umgangs mit traditionellen, aber auch innovativen und experimentellen Formen von Kunst und Kultur
  • Förderung der Kooperation zwischen einzelnen Kulturschaffenden und Gruppen

Zu beachten ist, dass kommerzielle Projekte nicht förderfähig sind!



neuere Nachrichten
ältere Nachrichten