Fahrradstraße „Am See“ ist eingerichtet

2018-04-12 16:59

Mit dem heutigen Tag ist die Straße „Am See“ als Fahrradstraße eingerichtet. Damit werden die Rahmenbedingungen für Fahrradfahrer in Garching weiter verbessert und das Radfahren auf dieser Strecke attraktiver. Um die Verkehrsteilnehmer besser auf die erste Fahrradstraße in Garching zu sensibilisieren, wurden heute vom städtischen Bauhof entsprechende Bodenpiktogramme auf der Fahrbahn angebracht.

Bei einer Fahrradstraße bekommt die ganze Fahrbahn die Funktion eines Radwegs. Das Nebeneinanderfahren mit dem Rad ist ausdrücklich erlaubt, allerdings gilt auch hier die Grundregel der gegenseitigen Rücksichtnahme (§ 1 Abs. 1 StVO). Die Regeln für die Vorfahrt gelten wie bisher, egal ob man mit dem Rad oder mit dem Auto unterwegs ist. Ebenso müssen Radfahrer den Gegenverkehr beachten und bei Bedarf hintereinander fahren, um den notwendigen Sicherheitsabstand einhalten zu können. Alle Fahrzeugführer – auch Radfahrer - dürfen die Höchstgeschwindigkeit von 30 km/h nicht überschreiten. Fahrzeugführer dürfen den Radverkehr weder gefährden noch behindern und müssen die Geschwindigkeit bei Bedarf weiter verringern.

Der Beginn und das Ende der neuen Fahrradstraße sind mittels entsprechender Verkehrszeichen gekennzeichnet. Um auch den Kfz-nutzenden Gästen von See, Stadion und Tennisplätzen die weitere Nutzung der Fahrradstraße zu ermöglichen, ist ein Zusatzschild angebracht. Darüber hinaus kann auch der land- und forstwirtschaftliche Verkehr die Straße weiterhin befahren.

 

Beginn Fahrradstraße

Beginn Fahrradstraße

KFZ frei

Land und Forstwirtschaftlicher Verkehr frei

Ende Fahrradstraße

Ende Fahrradstraße

 

Die Stadt Garching b. München ist nicht nur Gründungsmitglied des Vereins „Arbeitsgemeinschaft fahrradfreundliche Kommunen“ (AGFK), sondern wurde im Oktober 2017 schließlich auch als fahrradfreundliche Kommune zertifiziert (wir berichteten). Die Einrichtung der Fahrradstraße „Am See“ ist ein weiterer wichtiger Baustein, um die Fahrradfreundlichkeit und den Fahrradanteil in der Stadt weiter zu erhöhen.



neuere Nachrichten
ältere Nachrichten