Stadt sucht leerstehende Häuser für die Kinderbetreuung

2018-02-05 15:37

Liebe Garchinger Immobilieneigentümerinnen und Immobilieneigentümer!

Garching ist für die Wirtschaft und für Familien gleichermaßen attraktiv. Die damit in Zusammenhang stehenden kontinuierlichen Familienzuzüge stellen uns bei der Kinderbetreuung, die uns ein wichtiges und besonderes Anliegen ist, vor große Aufgaben. Die Stadt Garching ist hier zwar sehr gut aufgestellt, und wir freuen uns, aktuell den Betreuungsbedarf decken zu können. Doch dieser Bedarf wird weiter steigen. Um der großen Nachfrage nach Plätzen im U3 Bereich gerecht zu werden, eröffnet die Stadt zum Beispiel zum nächsten Betreuungsjahr ein neues, großes Kinderhaus im Baugebiet „Untere Straßäcker“.

Dennoch ergeben sich kurzfristig leider immer wieder Situationen, in denen entsprechende räumliche Infrastrukturen für die so wichtige Kinderbetreuung fehlen. Dem müssen und wollen wir vorausschauend und aktiv begegnen. Und ich bin mir sicher, mit Ihrer Unterstützung kann hier Planungssicherheit geschaffen werden!

Ich wende mich an Sie, die Garchinger Immobilieneigentümerinnen und Immobilieneigentümer:

Wenn Sie über leerstehende und nicht genutzte Flächen und Räume für die Kinderbetreuung in unserer Stadt verfügen, dann wenden Sie sich doch bitte direkt an mich. Ihre Angebote werden zu hundert Prozent diskret behandelt. Wir sind auch an kurzfristigen Nutzungen ohne lange Bindung und individuellen Lösungen sehr interessiert.

Helfen Sie der Stadt Garching, die Kinderbetreuung in Garching zu sichern!

Ich freue mich auf das Gespräch mit Ihnen und danke schon jetzt für Ihre Unterstützung.


Ihr
Dr. Dietmar Gruchmann
Erster Bürgermeister
Tel. 089/320 89-150
E-Mail:  

 



neuere Nachrichten
ältere Nachrichten