Vollsperrung der Isarbrücke vom 12.08.2019 bis voraussichtlich 06.09.2019

2019-08-12 11:39

Bundesstraße 471, Garching - Feldkirchen
Brücke über die Isar nördlich Ismaning (Heckerbrücke)
Vollsperrung vom 12.08.2019 bis voraussichtlich 06.09.2019

Das Staatliche Bauamt Freising setzt derzeit die Brücke über die Isar nördlich
Ismaning (Heckerbrücke) instand.

Aufgrund des schlechten Bauwerkszustands und der Schäden an der Brückenunterseite
ist es erforderlich, das Tragsystem der Brücke zu ertüchtigen. Hierfür wird
an vier Stellen an der Brückenunterseite schadhafter Beton abgetragen, mit Bewehrungseisen
verstärkt und anschließend mit Spritzbeton reprofiliert.

Die Instandsetzungsarbeiten laufen seit knapp 2 Wochen. Um die an der Brückenunterseite
befindlichen Schadstellen bearbeiten zu können, wurden Gerüste
eingebaut. Bei den am Donnerstag, dem 08.08.2019, begonnen Abbrucharbeiten
des schadhaften Betons wurde festgestellt, dass die vorgefundenen Verhältnisse
ungünstiger sind, als bisher anzunehmen war.

Aufgrund der neuen Erkenntnisse und im Hinblick auf die Standsicherheit der Brücke,
die Sicherheit der Arbeiter und den Erfolg der Instandsetzung muss das Verkehrskonzept
geändert und für die Brücke eine Vollsperrung ab Montag,
12.08.2019 ab ca. 11 Uhr eingerichtet werden. Die Schaltung der Ampeln an den
Kreuzungen B 471 / St 2350 (ehemalige B 11) südlich Garching und B 471 /
St 2053 (ehemalige B 388) in Ismaning wird so schnell wie möglich an die neue
Situation angepasst.

Ziel ist es weiterhin, die Arbeiten termingerecht bis zum 06.09.2019 abzuschließen.

Die Umleitung ist ausgeschildert und erfolgt für die Fahrtrichtung von Ismaning
nach Garching über die Bundesstraßen 388 und 301 nach Hallbergmoos, von dort
über die Staatsstraße 2053 nach Grüneck und anschließend über die Staatsstraße
2350 und die Westumgehung Garching nach Garching-Hochbrück.
Für Fahrzeuge der Fahrtrichtung von Garching nach Ismaning erfolgt die Umleitung
in umgekehrter Richtung. 

Für den Rad- und Fußgängerverkehr zwischen Garching und Ismaning kann die
Geh- und Radwegbrücke neben der Straßenbrücke B 471 uneingeschränkt genutzt
werden.

Das Staatliche Bauamt Freising bittet alle betroffenen Verkehrsteilnehmer um Verständnis
für die auftretenden Behinderungen sowie die Anlieger um Nachsicht für
die mit den gesamten Arbeiten verbundenen Beeinträchtigungen.



neuere Nachrichten
ältere Nachrichten