Wohnen am Schleißheimer Kanal: Ergebnisse des städtebaulichen Wettbewerbs

2020-07-22 15:29

Zur Erzielung einer optimalen städtebaulichen Lösung für das neue Hochbrücker Baugebiet „Wohnen am Schleißheimer Kanal“ haben die Stadt Garching und der Investor, Gesellschaft für Siedlungs- und Wohnungsbau Baden-Württemberg mbH (GSW), in Zusammenarbeit und Wettbewerbsbetreuung mit dem Planungsverband Äußerer Wirtschaftsraum München einen städtebaulichen Wettbewerb ausgelobt. Zehn Planungsbüros haben teilgenommen, eines musste wegen eines Formfehlers leider vom Wettbewerb ausgeschlossen werden.

Die Preisgerichtssitzung fand am 14. Juli im Bürgerhaus Garching statt. Der erste Preis ging an architekten mühlich, fink & partner, Ulm mit Architekten fink + jocher, München. Den zweiten Preis erhielten leupold brown goldbach architekten, München, den dritten Preis deffner voigtländer architekten und stadtplaner, München.

Die Stadt Garching wird auf Grundlage des Siegerentwurfes einen Bebauungsplan für das Baugebiet erstellen.

Platz1_Bild

Der 1. Preis: architekten mühlich, fink & partner, Ulm 
mit Architekten fink + jocher, München

Die Wettbewerbsergebnisse (01-09) und die Dokumentation können hier eingesehen werden.



neuere Nachrichten
ältere Nachrichten