Abwasserbeseitigung (nicht Gebühren)

Abwasser / Kläranlage / Stadtwerke

Die Abwasserbeseitigung wird über die Kläranlage und die angeschlossenen Kanäle seit 1996 als Eigenbetrieb (Stadtwerke Garching) betrieben. Mit wenigen Ausnahmen sind alle Anwesen (99,3 % der Einwohner) an das Kanalnetz angeschlossen. Das Netz, einschließlich Hausanschlüssen, hat eine Länge von mehr als 77 km und fasst nur Schmutzwasser, das teilweise mit 4 Hebeanlagen gepumpt werden muss. Regenwasser ist zu versickern. Jährlich sind etwa 1.500.000 km Abwasser zu klären, davon etwa ein Drittel aus dem Hochschul- und Forschungsgelände. Die 1999 erweiterte und ertüchtigte Kläranlage ist auf eine Belastung bis 31.000 Einwohnergleichwerte ausgelegt, lässt aber eine Erweiterung auf 50.000 Einwohnergleichwerte zu.

Reststoffe aus dem Klärprozess werden derzeit verbrannt. Dazu wurde das Klärwerk 2005 um ein Schlammentwässerungsanlage erweitert. Das geklärte Abwasser wird über die Gießen in die Isar eingeleitet. 2005 wurde die Kläranlage auch um eine UV-Anlage ergänzt. Zusammen mit ähnlichen Maßnahmen anderer Gemeinden an der Isar soll damit der Fluss wieder Badewasserqualität erhalten.

 

Erreichbarkeit der Kläranlage:
Im Notfall ist die Kläranlage 24 Stunden unter der Nummer 089/329 47 84-0 zu erreichen.
Notfälle sind insbesondere dann gegeben, wenn z.B. ein Rückstau durch Verstopfung im Hausanschluss bzw. zum öffentlichen Kanal besteht.
Abwasserbeseitigung
- Planung und Bau von Abwasserbeseitigungsanlagen
- Unterhaltung von Abwasserbeseitigungsanlagen
- Unterhaltung von Kläranlagen
- Aufstellen und Fortschreiben Bestandspläne - Kanalkataster
- Entsorgung von Grundstücksentwässerungsanlagen

 

Ansprechpartner

Ansprechpartner Raum Telefon Fax E-Mail
Henseleit, Anja
Stadtwerke Garching
1.19 089-32089-113 089-32089-9113
Wabro, Günter
Stadtwerke Garching
Klärwerke 089-32947840- 089-3294784-18