Auslegung der Planunterlagen zur Erweiterung der Kläranlage

2018-06-26 12:04

Die Garchinger Kläranlage muss auf die Erfordernisse der nächsten 20 Jahre (Einwohner- und Pendlerzuwachs) angepasst werden.

So lange wird auch der neu beantragte Wasserrechtsbescheid Gültigkeit besitzen. Dieser erlaubt, das von der Garchinger Kläranlage gereinigte Abwasser in den Gießenbach zu leiten (wir berichteten).

Vom 2. Juli 2018 bis 6. August 2018 können die Planunterlagen zu der Erweiterung der Kläranlage und der Beantragung des Wasserechtsbescheides  im Planauslegezimmer, Zimmer 1.28 während der üblichen Geschäftszeiten eingesehen werden.

Einwände können bis zum 21. August 2018 bei den Stadtwerken Garching, Frau Henseleit, , eingereicht werden.



neuere Nachrichten
ältere Nachrichten