Bayerisches Gesundheitsministerium: Ärzte und Medizinstudenten bitte melden | Praxen bitte Arzt-Bedarf angeben

2020-04-01 17:47

Zur Bewältigung der Corona-Epidemie weisen die Gesundheitsministerin und die Landesärztekammer darauf hin, dass schnellstmöglich zusätzliche stationäre Versorgungskapazitäten an Krankenhäusern und Kliniken aufgebaut werden müssen. Aus diesem Grund bitten sie alle nicht bereits in medizinische Versorgungsstrukturen eingebundenen Ärztinnen und Ärzte sowie Medizinstudentinnen und Medizinstudenten um Unterstützung zur Deckung der erheblichen zusätzlichen Personalbedarfe.

Ärzte/Medizinstudenten haben die Möglichkeit, sich in der zentralen Plattform zu registrieren: https://freiwillige.blaek.de/angebotsmeldung . Im Falle eines Einsatzes bleibt der aktuelle Arbeitsvertrag bestehen. Unterstützer werden unter Lohnersatz bzw. Lohnfortzahlung von der gegenwärtigen beruflichen Tätigkeit freigestellt. Ihr Einsatz wird ausschließlich während der Corona-Pandemie andauern.

Gleichzeitig werden Praxen, MVZ, Gesundheitsämter, Betreiber von Bürgertelefonen etc., mit anderen Worten: alle Institutionen außer Krankenhäusern und Kliniken, gebeten, ihren Bedarf an zusätzlicher ärztlicher Mitarbeit hier einzutragen: https://freiwillige.blaek.de/bedarfsmel-dung-intro 



neuere Nachrichten
ältere Nachrichten