Christoph Göbel ehrt Ehrenamtliche aus Sport- und Schützenvereinen, darunter auch drei Garchinger

2018-12-10 14:28

Ein bereicherndes Element für das Ortsleben
Landrat Christoph Göbel ehrt Ehrenamtliche aus Sport- und Schützenvereinen

Traditionell kurz vor Weihnachten steht eine der wichtigsten Ehrungsveranstaltungen im Landkreis München an. Zur Ehrung des Ehrenamts im Sportbereich hatte Landrat Christoph Göbel in diesem Jahr nach Ismaning geladen. 40 Ehrenamtliche erhielten Urkunde und Ehrennadel des Landkreises für ihr langjähriges Engagement in Sport- und Schützenvereinen.

Sport-, Jugend- oder Zeugwart, Schriftführer, Abteilungs- oder Übungsleiter oder ganz einfach Mann oder Frau für alles: Die Ämter in Sport- und Schützenvereinen sind so zahlreich wie unterschiedlich. Eines ist ihnen aber allen gemein: Sie werden von ihren Inhabern ehrenamtlich und unter großem Engagement und Zeitaufwand ausgeübt. 40 von ihnen wurden jetzt im Ismaninger Hotel am Schloßpark von Landrat Christoph Göbel für ihre Verdienste um den Sport im Landkreis ausgezeichnet.


Auch drei Garchingerinnen und Garchinger konnten sich über eine Auszeichnung freuen: 

  • Yvonne Clemente (18 Jahre ehrenamtliches Engagement als Übungsleiterin in der Abteilung Turnen beim VfR Garching) 
  • Gerlinde Fleischer (15 Jahre ehrenamtlich tätig als Übungsleiterin und stellv. Abteilungsleiterin in der Abteilung Turnen beim VfR Garching)

  • Johann Haas (19 Jahre ehrenamtliche Tätigkeit als Übungsleiter in der Abteilung Turnen beim VfR Garching)


Höchst professionelles Ehrenamt

„Man kann meist nur erahnen, wie viel Arbeit und Zeit Sie alle vor allem auch nachmittags und an den Wochenenden in Ihre Vereine investieren“, betonte Landrat Christoph Göbel an die Ehrenamtlichen gerichtet. „Dass Vereinsarbeit trotz der stetig wachsenden Herausforderungen und Vorschriften in der Breite so selbstverständlich und professionell funktioniert, ist mehr als bewundernswert“, so Göbel.

Auch Alexander Greulich, Erster Bürgermeister der Gemeinde Ismaning, betonte: „Vereine sind eine ganz wichtige Säule unserer Gemeinschaft. Die Verdienste der Bürgerinnen und Bürger, die sich ehrenamtlich im Sport, aber auch in vielen anderen Bereichen engagieren, sind gar nicht hoch genug zu schätzen.“


Ein halbes Leben für Sport

Im Gegensatz zu vielen anderen ehrenamtlichen Bereichen können sich die Sportler und Schützen meist nicht über kurzes und zeitlich begrenztes Engagement ihrer Ehrenamtlichen beklagen. Das zeigt auch der Blick auf die Mitglieds- und Tätigkeitsjahre der Geehrten: Zehn Jahre sind sie mindestens schon dabei, bei den meisten ist es aber eine viel längere Zeit. Mit Hans-Joachim Beschorner und Rüdiger Fitz aus Feldkirchen sowie Ignaz Süssner aus Pullach wurden gleich drei Männer für unglaubliche 46 Jahre ehrenamtliche Tätigkeit ausgezeichnet. Das lässt auch für die Zukunft auf ein reges und lebendiges Vereinsleben bei Sportlern und Schützen im Landkreis hoffen.

Musikalisch umrahmt wurde der Abend von der Roaga-Musi aus Ismaning.

Ehrenamt Sport_Garching 
Ausgezeichnet für ihr langjähriges ehrenamtliches Engagement: Johann Haas (vierter von links) und Gerlinde Fleischer (fünfte von links). Nicht auf dem Bild: Yvonne Clemente.  

 

 

 

 



neuere Nachrichten
ältere Nachrichten