Die Klänge sind zurück – Musikschule Garching wieder geöffnet

2020-05-18 12:06

Seit vergangener Woche ist die Musikschule Garching nach achtwöchiger Schließung für den Einzelunterricht und den getrennten Zweierunterricht unter den gängigen Auflagen wieder geöffnet. Die Lehrerinnen und Lehrer sowie die Schülerinnen und Schüler freuen sich über die Öffnung, denn nun kehrt – so wie es sein soll – wieder Musik in das Musikschulgebäude ein!

Musikschule Garching wieder geöffnet

Durch ein speziell an die Musikschule angepasstes Schutz- und Hygienekonzept wird auf die Gesundheit und Sicherheit aller geachtet. Auf den Gängen, im Treppenhaus und in den Waschräumen besteht Maskenpflicht. Ein Abstand von mindestens 1,5 Metern zueinander ist einzuhalten, vorm Unterricht sind die Hände zu waschen. In den durchwegs großen Unterrichtsräumen kann in Absprache mit der Lehrkraft auf die Maske verzichtet werden, selbstverständlich müssen aber auch hier der Mindestabstand und die Hygieneregeln eingehalten werden. Der Blasinstrumenten- und Gesangsunterricht findet in den großen Sälen statt und es wurde durch die Anschaffung von Plexiglaswänden -zwischen Lehrer- und Schülerschaft- die Sicherheit weiter erhöht.

Diese Maßnahmen führen selbstverständlich zu Veränderungen im Ablauf des Unterrichts; in der ersten Woche der Wiederöffnung wurden die Notwendigkeiten von den Schülerinnen und Schülern, von den Eltern und von den Lehrerinnen und Lehrern jedoch sehr gut angenommen und umgesetzt. „Hierfür möchte ich mich herzlich bedanken“, so Holger Hochmuth, der nun seit Februar die Musikschule Garching leitet. „Denn es ist sehr wichtig, dass der Musikunterricht am Instrument fortgeführt werden kann. Die Fähigkeiten werden dadurch weiter ausgebaut und es kehrt bei vielen Schülern eine konstante Lernsituation zurück, die Sicherheit und Vertrautheit zurückbringt, und der Kontakt mit der Lehrkraft als weitere Bezugsperson ist für viele Schüler sehr bedeutsam“, erläutert Hochmuth.

Ein großer Dank seitens der Schulleitung ergeht auch an die Musiklehrerinnen und -lehrer. Denn eine kontinuierliche Betreuung im Instrumentalunterricht ist elementar, und die Lehrerschaft hat auch in der Zeit der Schließung privat den Kontakt zu den Schülern gehalten und diese nach ihren Möglichkeiten auch betreut. Ein großer Dank wird auch an den Kultur- und Musikverein Garching e.V. und an die Stadt Garching gerichtet. Diese sind den Eltern, den Schülerinnen und Schülern sowie der Lehrerschaft in der unsicheren Zeit der Schließung sehr entgegengekommen: Es wurden für den nicht stattfindenden Unterricht keine Gebühren erhoben und die Lehrerinnen und Lehrer erhielten eine Lohnfortzahlung, die diesen den notwendigen Freiraum und die Sicherheit für eine individuelle und selbstständige Betreuung ihrer Schüler sicherte.

Die Musikschule Garching ist stolz auf den Rückhalt und die große Unterstützung durch den Musik- und Kulturverein, auf ihre engagierte Lehrerschaft, auf die tatkräftigen Mitarbeiterinnen im Sekretariat und auf die Treue und das Vertrauen ihrer Schülerinnen und Schüler sowie deren Eltern!

Die Musikschule freut sich schon darauf, bei weiteren Lockerungen ihr Angebot in hoffentlich naher Zukunft um den Gruppenunterricht, die kleinen und großen Ensembles (inklusive des Blasorchesters), den musikalischen Frühunterricht und den Unterricht in den Kooperationseinrichtungen erweitern zu können!

 



neuere Nachrichten
ältere Nachrichten