Eltern-Meinung ist gefragt: Postkartenbefragung zur Familienbildung

2019-06-24 08:01

Teilnahme über ausgelegte Postkarten oder per Link

Die Koordinierungsstelle für kommunale Familienbildung hat eine Postkartenaktion gestartet, bei der die Mitwirkung von Eltern und Familien im Landkreis München gefragt ist. Die Postkarten werden in den Wartebereichen des Landratsamts, in Kindertagesbetreuungs- und Familienbildungseinrichtungen sowie Beratungsstellen und Rathäusern im Landkreis ausgelegt.

Die Umfrage findet im Rahmen des Förderprogramms „Familienstützpunkte“ des Bayerischen Familienministeriums statt. Die Koordinierungsstelle möchte zur Fortschreibung des Förderprogramms und Familienbildungskonzepts den aktuellen Bedarf der Familien im Landkreis hinsichtlich Familienbildung ermitteln.

Oberstes Ziel ist es, ein bedarfsgerechtes Familienbildungsangebot für Familien im Landkreis zu schaffen und dieses auch stetig zu verbessern. Familienbildungsangebote sollen niedrigschwellig sein, ein gelingendes Familienleben unterstützen und Eltern in ihrer Erziehungskompetenz stärken. Familienbildende Angebote können beispielsweise Elternkurse, Seminare und Vorträge, offene Familientreffs, Elterncafés und vieles mehr sein.

Mit der Postkartenbefragung wird Eltern die Gelegenheit zu einer persönlichen Stellungnahme gegeben. Abgefragt wird, wohin sie sich bei Erziehungsfragen wenden, mit welchen Themen sie sich grundsätzlich besonders beschäftigen und welchen „Geheimtipp“ sie Familien im Landkreis geben würden.

Die Abstimmung ist auch online möglich. Die Koordinierungsstelle freut sich über rege Teilnahme.

Den Link zur Umfrage finden Sie unter www.landkreis-muenchen.de/familienstuetzpunkte 



neuere Nachrichten
ältere Nachrichten