Erneuerung der Brücke St 2053 über Schleißheimer Kanal bei Oberschleißheim - Vollsperrung voraussichtlich ab 13.05.2019 bis Ende November 2019

2019-05-07 14:47

Staatsstraße 2053, A 99 AS München-Neuherberg Eching
Erneuerung der Brücke St 2053 über Schleißheimer Kanal bei Oberschleißheim

Vollsperrung voraussichtlich ab 13.05.2019 bis Ende November 2019


Das Staatliche Bauamt Freising erneuert die bestehende Brücke der Staatsstraße 2053 über den Schleißheimer Kanal bei Oberschleißheim.

Da die bestehende Brücke über den Schleißheimer Kanal bei Oberschleißheim aufgrund ihres Alters eine Vielzahl an Schäden aufweist und nicht mehr den aktuellen Anforderungen entspricht, ist eine Brückenerneuerung wirtschaftlicher als eine Instandsetzung oder ein Umbau der Bestandsbrücke.

Im Zuge der Erneuerung wird das bestehende Brückenbauwerk vollständig abgebrochen und durch eine neue Brücke ersetzt. Das neue Bauwerk wird zur Verbesserung der Verkehrssicherheit mit Schutzplanken ausgestattet, um die Verkehrssicherheit zu verbessern. Dadurch wird die Brücke um etwa 2 Meter breiter als bisher.

Für die Brückenbauarbeiten ist eine Vollsperrung der Staatsstraße 2053 voraussichtlich ab 13.05.2019 bis Ende November 2019 erforderlich. Die Arbeiten sind stark witterungsabhängig.

Während der Vollsperrung der Staatsstraße 2053 wird der Verkehr am Kreisverkehr bei Lustheim über die Bundesstraße 471 in Richtung Garching-Hochbrück und über die Bundesstraße 13 zur Anschlussstelle München-Neuherberg der Bundesautobahn 99 sowie in umgekehrter Richtung geleitet. Die Umleitungsstrecken werden ausgeschildert.

Die betroffene Buslinie 295 wird umgeleitet. Weitere Informationen erhalten Sie über den Münchner Verkehrs- und Tarifverbund (MVV).
Die Zeit der Vollsperrung der Staatsstraße für die Brückenbauarbeiten soll auch dazu genutzt werden, die schadhafte Fahrbahndecke der Staatsstraße 2053 zwischen dem Kreisverkehr bei Lustheim und der Anschlussstelle München-Neuherberg zu erneuern. Diese Arbeiten sind voraussichtlich im Spätsommer vorgesehen.

Das Staatliche Bauamt Freising bittet alle betroffenen Verkehrsteilnehmer und Anlieger um Verständnis für die weiterhin auftretenden Behinderungen. Die Bau-arbeiten werden so schnell wie möglich abgeschlossen.

Projektleitung:
Stephan Leipnitz, Tel.: 08161 932-2422; E-Mail:  
Ilbey Kumcu, Tel.: 08161 932-2522; E-Mail:  

 

Umleitungsübersicht:

Umleitung

 



neuere Nachrichten
ältere Nachrichten