Flüchtlingen Perspektiven bieten - Informationsveranstaltung für Unternehmen des Landkreises München

2017-07-11 13:20

Informationsveranstaltung für Unternehmen des Landkreises München
Termin: Dienstag, 18. Juli 2017, ab 16:30 Uhr
Ort: Kulturelles Gebäude, Münchner Straße 8, 85609 Aschheim

„Weil Integration mehr als Sprache ist“ – Die Veranstaltungsreihe für Arbeitgeber im Landkreis München, die sich für die Integration von geflüchteten Menschen interessieren, geht weiter. Bereits zum vierten Mal haben Arbeitgeber die Möglichkeit, alle Fragen rund um das Thema Arbeit und Asyl zu klären.

Dieses Mal wird die Veranstaltung vom Landratsamt München zusammen mit neun Gemeinden aus dem Osten des Landkreises organisiert. Die Veranstaltung, die am Dienstag, den 18. Juli 2017, im Kulturellen Gebäude in Aschheim stattfindet, richtet sich hauptsächlich an Vertreter von Unternehmen, sie steht aber auch interessierten Bürgern offen.

Da sich – vor allem bei den ausländerrechtlichen Bestimmungen zur Beschäftigung – Änderungen ergeben haben, möchten wir in dieser Veranstaltung zu den neuen Rahmenbedingungen informieren und gleichzeitig praktische Hinweise geben und Fördermöglichkeiten aufzeigen. Hierzu werden Experten aus der Ausländerbehörde, dem Jobcenter, der Agentur für Arbeit und dem Geschäftsbereich Asyl vertreten sein.

Wir freuen uns auch sehr Ibrahim Maiga, Integrationskoordinator bei REWE Zweigniederlassung Süd, begrüßen zu dürfen, der über das bayernweite Konzept zur Integration von Migranten in den Arbeitsmarkt und die Teams (KIMAT), das dort seit Anfang 2016 umgesetzt wird, berichten wird. Ibrahim Maiga ist für dieses Konzept maßgeblich verantwortlich und hat mit KIMAT ein Bündel an wertvollen Instrumenten zusammengestellt, die die Arbeitsmarktintegration von Geflüchteten und das interkulturelle Miteinander fördern und unterstützen.

Im Anschluss informieren auf dem „Markt der Möglichkeiten“, die wichtigsten Institutionen und Vereine, die sich der Integration der Geflüchteten in den Arbeitsmarkt verschrieben haben, über ihre Angebote und Erfahrungen. Die genauen Programmdetails zu unserer Veranstaltung entnehmen Sie bitte der Einladungskarte.

Um besser planen zu können, melden Sie sich bitte mit den teilnehmenden Personen (Name, Vorname) und dem Firmennamen unter folgender E-Mail-Adresse formlos an: wirtschaftsfoerderung@lra-m.bayern.de

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme und einen informativen Austausch!



neuere Nachrichten
ältere Nachrichten