Gesunde Kinder und gesunde Umwelt

2019-10-21 15:13

Gesunde Kinder und gesunde Umwelt: Das wird an der Grundschule Garching Ost groß geschrieben!

Gesundes Pausenbrot: Brotboxen und Wassertrinkflaschen werden verteilt

Der Erste Bürgermeister Herr Dr. Gruchmann lässt es sich nicht nehmen, am 18.10.19 den Erstklässlern der Grundschule Garching Ost die Wichtigkeit eines gesunden Lebens durch gesunde Ernährung zu erörtern. Gemeinsam mit der Rektorin Frau Streidl und den Erstklasslehrerinnen übergibt er die gefüllten Pausenbrotboxen und Wassertrinkflaschen.

Brotboxen_Schulleiterin B. Streidl_1.Bürgermeister Dr Gruchmann_Frau C. Heinenberg,L_Frau E.Tausendfreund,L 

Zum Schulanfang sollte sich jeder Erstklassler bewusst werden, wie wichtig ein gesundes Pausenbrot ist. Deshalb wird jedem feierlich eine Brotbox mit gesundem Pausenbrot überreicht. Diese Box ist heute sogar mit gesundem Vollkornbrot, Müsli, Käse und einem Stück Gemüse, einer Karotte gefüllt worden, dank der Spende der Hofpfisterei. Unser Wunsch und der der Schüler ist, dass von den Eltern jeden Tag so ein gesundes Pausenbrot bereitet werden kann. Ein buntes Merkblatt mit gesunden Lebensmitteln liegt für die Eltern der Box bei. Die Grundschule Garching Ost nimmt außerdem am EU-Schulobst-Programm teil, so dass jedes Kind täglich auch noch ein kleines Stück frisches Obst erhält.

Auch gesundes Trinken ist wichtig, so wird den kleinen ABC-Schützen je eine Wassertrinkflasche überreicht. Diese kann dann jeden Tag in der Schule mit Wasser aus dem Wasserhahn aufgefüllt werden. Unser Wasser hat eine hervorragende Qualität. Es ist der ideale Durstlöscher. „Säfte oder süße Tees enthalten Zucker, die für die Zähne, aber auch für die Konzentration nicht von Vorteil sind!“, so weiß das schon ein Schüler der 1. Klasse.

Unsere Schule lebt täglich das Konzept „Voll in Form“. Dazu gehört ein gesundes Pausenbrot. Es wird noch im Sitzen in Ruhe vor der Bewegungspause im Hof verzehrt. Zudem werden unsere Pausen auch bei weniger schönem Wetter immer draußen an der frischen Luft verbracht, damit sich alle Kinder ausreichend bewegen können. Gleich zu Anfang des Schuljahres startete die Grundschule Garching Ost wie jedes Jahr die zweiwöchige Aktion: „Zu Fuß zur Schule“. Welche Klasse ist am aktivsten dabei? In einer Schulversammlung erörterten die älteren Schüler der gesamten Schule mit vielen Argumenten, wie wichtig es ist, zu Fuß zur Schule zu kommen: „Frische Luft und Bewegung gleich morgens sorgen für mehr Leistungsfähigkeit und Konzentration in der Schule!“ erklärte Felix, ein 4.Klassler. „Freundschaften können am Schulweg geknüpft werden!“ freutesich Nael. „Die Umwelt wird geschont,“ mahnte Avery und „man lernt dabei sich sicherer im Verkehr zu bewegen.“ „So viele Vorteile gibt es, wenn wir Schulkinder den Schulweg zu Fuß zurücklegen!“ meinten Tayna, Sophia und Miriam. Auch Herr Dr. Gruchmann bekräftigte dies den Schülern. Er sieht sie morgens immer an seinem Haus vorbeigehen. Herr Dombret, ein Schülervater, organisierte zudem schon vor Schulanfang den „Bus mit Füßen“ für unsere Schulanfänger. Vielen Dank an dieser Stelle!

Weil den Kindern heute auffiel, dass Papier oder Plastik herumliegt, beschlossen spontan drei Klassen im Rahmen des Umweltschutz-Unterrichts Müll aufsammeln zu gehen.

Ein gesundes Pausenbrot und sich draußen an der frischen, sauberen Luft zu bewegen, das sorgt für Gesundheit und Wohlbefinden.
Durch all diese Aktionen wollen wir als gesamte Schulfamilie dazu beitragen, dass unsere Schüler verantwortungsbewusst mit sich und der Umwelt umgehen.

GS Garching Ost

 

Bürgermeister Übergibt Box



neuere Nachrichten
ältere Nachrichten