Neuer Behindertenbeirat der Stadt Garching

2018-12-20 15:54

Uneingeschränkte Teilnahme am gesellschaftlichen und sozialen Leben, Barrierefreiheit und Inklusion sieht die Stadt Garching als wichtige Elemente des gemeinschaftlichen Lebens, daher benannte der Stadtrat in seiner Sitzung vom 25.09.18 die neuen Mitglieder des Behindertenbeirates. Dieser soll sich für die Interessen und Belange der beeinträchtigten Menschen in Garching einsetzen.

Garchings Erster Bürgermeister Dr. Dietmar Gruchmann begrüßte in der Konstituierenden Sitzung am 17.12.18 die neuen Mitglieder zu einem ersten gemeinsamen Austausch. Zur ersten Vorsitzenden wurde Beate Windisch gewählt, ihre Stellvertreterin ist Regine Zille. Die weiteren Mitglieder sind Sabine Elter-Malenke, Sengül Güner, Helmut Lückhof, Ruth Schmöller und Reinhard Zille.

Der Behindertenbeirat soll sich aktiv in die Planung und Erstellung von öffentlichen Gebäuden, Flächen und Anlagen in Garching einbringen. Die Barrierefreiheit auf allen Ebenen und bezüglich aller Beeinträchtigungen ist ihm ein wichtiges Anliegen. Hierzu zählen, neben der körperlichen Beeinträchtigung, die Sinnesbeeinträchtigungen (Hören und Sehen) und die geistige Behinderung. Auch die Sensibilisierung Nicht-Selbst-Betroffener steht auf dem Aufgabenzettel des Behindertenbeirates.

Für die kommenden Wochen steht für die Beiratsmitglieder nun die Aufgabe an, sich kennen zu lernen und einen Fahrplan für die zukünftige Zusammenarbeit aufzustellen. Selbstverständlich freut sich der neue Behindertenbeirat über jede Kontaktaufnahme, und steht gerne mit Rat und Tat zur Seite. Hierfür besteht die Möglichkeit, sich direkt an den Beirat zu wenden unter der Email-Adresse: .

Der städtische Ansprechpartner ist der Beauftrage für Soziales und Bürgernetz, Herr Christopher Redl, Tel. 089/ 320 89- 154, .

Behindertenbeirat Dez 2018 

 Von links nach rechts: Erster Bürgermeister Dr. Dietmar Gruchmann, Regine Zille, Reinhard Zille, Beate Windisch, Helmut Lückhof, Ruth Schmöller

Nicht auf dem Bild: Sabine Elter-Malenke, Sengül Güner



neuere Nachrichten
ältere Nachrichten