Oma-Opa-Tag: ein Kaffeeklatsch der etwas anderen Art

2019-04-15 11:49

Einmal wieder jung fühlen und auf kleinen Stühlchen sitzen hieß es für viele Omas und Opas aus dem Kindergarten Spatzennest. Viele nahmen eine weite Anreise auf sich, um bei diesem besonderen Erlebnis dabei zu sein. Es ist der Tag, den die Kinder nutzten, um den Omas und Opas für die Liebe, die Zeit und die Geduld, die sie immer wieder für ihre Enkel aufbringen, danken wollten. Wir studierten mit den Kindergartenkindern traditionelle Kinderlieder ein, die jede Oma und jeder Opa noch aus eigenen Kindertagen kannte und gaben diese gemeinsam zum Besten. Dann wurden die Großeltern mit von den Kindern selbstgemachten Kaffee und Kuchen verwöhnt. Bei Gesprächen über Erlebnisse der Enkel, deren Eltern und eigenen Erinnerung kamen sich alle näher und es fand ein gemütliches Beisammensitzen statt. Abschließend wurden die Großeltern von ihren aufgeregten Enkelkindern an der Hand durch die Zimmer des Kindergartens geführt und lernten so das Lieblingsspielzeug kennen und spielten dieses gemeinsam. 

Foto Spatzennest Oma Opa Tag 

Zarah Huber, Kindergarten Spatzennest



neuere Nachrichten
ältere Nachrichten