Sammelaktion von „Deckel drauf e.V.“ endet – 5.000 Impfdosen ermöglicht!

2019-07-11 14:04

Genau zwei Jahre lief das Kunststoffdeckel-Sammelprojekt in Garching, das der Rotary Club Garching-Ismaning seinerzeit angestoßen hatte; auf dem städtischen Wertstoffhof wurde im Mai 2017 die zentrale Sammelstelle eingerichtet. Garching war die erste Kommune im Landkreis, die sich an der Aktion beteiligte. Nun endete sie, da der Verein "Deckel drauf e.V.“ aus organisatorischen Gründen seine Arbeit einstellen musste.

Gesammelt wurden die Deckel in durchsichtigen Sammelbehältern, die der Rotary Club verteilte, von Garchinger Bürgerinnen und Bürgern, Schulen, Kindergärten, vom Rathaus, Mittagsbetreuungen und Horten. Die Sammelstelle haben auch Rotary Clubs aus München genutzt. Die Bilanz aus zwei Jahren kann sich sehen lassen: Insgesamt kamen 25 sogenannte „Big Bags“ von je 200 kg zusammen – das sind umgerechnet 5.000 Polio-Impfdosen!

Alle an der Aktion Beteiligten waren sich beim gemeinsamen Abschlusstreffen einig: Sie blicken auf zwei Jahre guter Zusammenarbeit für eine sinnvolle und wichtige Initiative für Mensch und Umwelt und gegen die Wegwerfmentalität zurück.

Der 2014 gegründete Verein Deckel drauf e.V. sammelte Kunststoffdeckel von Getränkeflaschen und Getränkekartons, stellte die Infrastruktur für die Transporte dieser, verkaufte die Deckel an die Recyclingindustrie und finanzierte mit dem Erlös soziale Projekte; etwa die Initiative „End Polio Now“, welche sich die Bekämpfung der Kinderlähmung auf die Fahnen geschrieben hat.

Abschluss Deckel drauf 

Freuen sich über 5.000 ermöglichte Polio-Impfungen:

Erster Bürgermeister Dr. Dietmar Gruchmann (Mitte, mit Poster), Stephan Specht und Horst Danner (Rotary Club, links daneben) gemeinsam mit den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des städtischen Bauhofs und des Wertstoffhofs und aus dem städtischen Umweltreferat

Bild-Copyright: Stadt Garching

 

 



neuere Nachrichten
ältere Nachrichten