Schneller, höher, weiter! Spitzensportler von Landrat Christoph Göbel ausgezeichnet

2019-06-06 11:48

Von Aerobic bis Volleyball: 429 Einzel- und Mannschaftssportler aus den verschiedensten Disziplinen wurden bei der diesjährigen Sportlerehrung des Landkreises München ausgezeichnet. Landrat Christoph Göbel überreichte den Geehrten Landkreismedaillen in Silber oder Gold und eine Urkunde.

Hunderte Sportlerinnen und Sportler samt ihrer Angehörigen und Freunde füllten das Bürgerhaus Unterföhring beinahe bis auf den letzten Platz. Ausgezeichnet wurden sie für ihre herausragenden Leistungen in Disziplinen wie Schwimmen, Leichtathletik, Turnen, Moderne Schwertkunst, Ringen und vielen anderen mehr. Zu den Geehrten gehörten neben Teilnehmern und Platzierten bei den Olympischen Spielen und den Paralympics auch zahlreiche Bayerische, Deutsche, Europa- und sogar Weltmeister.

„Auch dieses Jahr darf ich wieder eine unglaublich beachtliche Zahl an Spitzensportlern ehren. Sie alle tragen zum guten Namen des Landkreises, der Städte und Gemeinden und nicht zuletzt Ihrer Vereine bei“, wandte sich Landrat Christoph Göbel in seinem Grußwort an die Geehrten. „Mein herzlicher Dank gilt in besonderer Weise aber auch all denjenigen Menschen, die sich Tag für Tag ehrenamtlich in den Vereinen engagieren und damit erst dazu beitragen, dass solche Erfolge möglich sind.“

Eindrucksvolle Shows

Eine Kostprobe ihres sportlichen Könnens boten Sportlerinnen vom TSV Unterföhring in der Disziplin Aerobic und zwei Showtanzgruppen des TSV Schleißheim die „Teenies“ und „Jazz No 1“ auf der Bühne und lockerten damit die knapp zweistündige Urkundenverleihung auf. Vor der Veranstaltung und beim Stehempfang sorgte die Gruppe „Disco Baby“ von der Musikschule Ismaning musikalisch für gute Stimmung.

Turner

Freuen sich über ihre Medaillen: Die zahlreichen geehrten Turnerinnen und Turner aus den Vereinen SV Heimstetten, TSV Ottobrunn, TSV Unterföhring und TSV Unterhaching.

Showtanz

Eleganz und Anmut zeigten die Tänzerinnen der Gruppe „Teenies“ vom TSV Schleißheim.



neuere Nachrichten
ältere Nachrichten