Unterwassermäharbeiten im Garchinger See

2020-07-30 16:25

Damit einer heimischen Badesaison nichts im Wege steht, führt die Stadt Garching vom 10. August bis 14. August, wieder eine Unterwassermahd im Garchinger See durch.

Hierdurch wird einerseits eine Verkrautung des Garchinger Sees verhindert, andererseits das Badevergnügen im See deutlich gesteigert, weil störende Schlingpflanzen entfernt werden.

In diesem Zeitraum ist das Baden nur eingeschränkt möglich. Wir bitten um Vorsicht!

 

 



neuere Nachrichten
ältere Nachrichten