Weihnachtsbaum-Wunschaktion bei der VR-Bank Ismaning Hallbergmoos Neufahrn eG

2017-11-14 13:11

Weihnachtszeit ist Geschenkezeit und auch in diesem Jahr hat das Christkind neue Außenstellen – und zwar in den Geschäftsstellen der VR-Bank Ismaning Hallbergmoos Neufahrn eG. Die Weihnachtsbaum-Wunschaktion soll helfen, auch bedürftigen Kindern Wünsche zur Weihnachtszeit zu erfüllen.

Und so funktioniert die Aktion: Die Kinderwünsche werden von den einzelnen Sozialstationen anonym an die Bank weitergeleitet, sodass wirklich nur bedürftige Kinder zum Zuge kommen. Die Wünsche der Kinder, die einen Wert von 25 Euro nicht übersteigen, werden auf Weihnachtssternen notiert, die in diesem Jahr von den Garchinger Kindergärten Am Mühlbach und dem kath. St. Franziska-Romana Kindergarten gebastelt wurden. Ab dem 24. November wird dann in den Geschäftsstellen Ismaning, Garching, Unterföhring, Hallbergmoos und Neufahrn ein Weihnachtsbaum mit den Weihnachtswunsch-Sternen geschmückt. Jeder, der einen dieser Wünsche erfüllen möchte, kann den entsprechenden Stern abnehmen, das Geschenk besorgen und eingepackt in der Bank abgeben.

Die Aktion läuft bis zum Nikolaustag am 6. Dezember 2017, damit die Geschenke auch rechtzeitig zu Weihnachten bei den Kindern ankommen. Jeder Spender kann sich sicher sein, dass dies auch geschieht. In den einzelnen Orten werden die Geschenke durch die Sozialarbeiter oder die Gemeinde übergeben.

Strahlende Kinderaugen sind der Lohn für Ihre Teilnahme, auch wenn man sie nicht direkt sehen kann. Wir würden uns freuen, wenn alle Sterne mit den Kinderwünschen von unseren Christbäumen durch ein Geschenkpaket ersetzt werden und bedanken uns schon heute bei allen Kunden, Mitarbeitern und interessierten Bürgern, die diese Weihnachtsbaum-Wunschaktion unterstützen.

 

Kindergarten Am Mühlbach Weihnachtssterne 

Schlaufüchse des Kindergartens Am Mühlbach in Garching mit den Erzieherinnen Katja Muhs und Elisabeth Mayer freuen sich, die Weihnachtsbaum-Wunschaktion mit ihren selbstgebastelten Sternen zu unterstützen und überreichen diese dem Geschäftsstellenleiter Rainer Koller  



neuere Nachrichten
ältere Nachrichten