Wieder Baumpatinnen und Baumpaten für den Bürgerpark gesucht!

2019-09-30 12:15

Der Garchinger Bürgerpark wird – je nach Wetterlage und Auslastung des Bauhofs – im Oktober wieder um einige Bäume weiterwachsen, genau genommen um 52 an der Zahl. Und auch diesmal – wie auch bei den vergangenen Baumpflanzungen – geschieht dies mit der Hilfe der Garchingerinnen und Garchinger.

Zwar wird es nun keine Bürgerpflanzaktion geben wie im Frühjahr, da das Wetter im Herbst zu unbeständig ist und ein solcher Event einen hohen organisatorischen Aufwand bedeutet. Jedoch kann auch dieses Mal jede Garchingerin und jeder Garchinger, der möchte, einen Baum spenden – solange noch nicht alle Bäume eine Patin oder einen Paten gefunden haben.

Bisher sind im städtischen Umweltreferat rund 30 Anmeldungen eingegangen; diese wurden bereits unterm Jahr „gesammelt“. Die Eigenbeteiligung einer Baumpatenschaft – etwa zwischen 65 € und 130 € - beträgt die Hälfte der Anschaffungskosten des jeweiligen Baumes; die andere Hälfte trägt die Stadt Garching. Die Bäume bleiben dabei im Eigentum der Kommune.

Insgesamt werden 32 Bäume (Zerr-Eiche, Vogel-Kirsche, Sommer-Linde) im Dichten Baumhain, nach den neu eingezäunten Bürgergärten, gepflanzt, und 20 (Tulpenbaum, Zerr-Eiche, Schnurbaum, Ginkgobaum, Silber-Linde) entlang des Nördlichen Hauptweges.

Wer sich vorstellen kann, einem Baum eine gute Patin oder Pate zu sein, der melde sich bitte bei Sandra Franceschi 089/320 89-114, .

 



neuere Nachrichten
ältere Nachrichten