Steuern

Hundesteuer
Die Steuer wird nach der städtischen Satzung, gestaffelt nach der Zahl der Hunde erhoben (siehe Satzungen). Zur An- und Abmeldung steht ein Formular zur Verfügung.
Auskunft dazu erteilt die Stadtverwaltung unter Telefon-Nr. 089 / 320 89 126.
 

Grundsteuer
Grundsteuern werden von allen Grundstücksbesitzern als Grundsteuer A (landwirtschaftliche Grundstücke) oder Grundsteuer B (bebaute Grundstücke) erhoben.
Der Satz ist derzeit das 2,8- fache des Messbetrages, den das Finanzamt mit Bescheid feststellt. Es handelt sich um eine Jahressteuer, die jeweils zum 1. Januar fällig wird. Das heißt, dass auch beim Verkauf des Grundstücks oder der Eigentumswohnung der bisherige Eigentümer für die Steuer aufkommen muss. Sollte im Kaufvertrag etwas anderes vereinbart sein, ist dies intern unter den Vertragspartnern auszugleichen.
Steuertermine sind 15.2./15.5./15.8./15.11. Auf Antrag ist eine jährliche Zahlung zum 1.Juli möglich.
Auskunft dazu erteilt die Stadtverwaltung unter Telefon-Nr. 089 / 320 89 124.
 

Gewerbesteuer
Die Gewerbesteuer ist die herausragende Einnahmemöglichkeit für die Stadt.
Soweit Betriebe überhaupt steuerpflichtig werden, was das Finanzamt mit Bescheid und einem Messbetrag feststellt, wird derzeit das 3,3- fache dieses Messbetrages erhoben.
Allerdings hat die Stadt auch wieder eine Gewerbesteuerumlage an den Bund daraus abzuführen und auch in der Umlage an den Landkreis München sind Teile aus dieser Einnahme wieder enthalten.
Auskunft dazu erteilt die Stadtverwaltung unter Telefon-Nr. 089 / 320 89 126.
 
Alle Formulare finden Sie hier.