Zahlen, Daten, Fakten

Flächenausdehnung:                  ca. 28,16 qkm
Höhenlage:                                 ca. 481 m ü. NN

Haushaltsvolumen 2012:

Verwaltungshaushalt:
                  40.758.000 €
Vermögenshaushalt:                   12.251.000 €
Hebesätze:
Grundsteuer A + B:                      280 v.H.
Gewerbesteuer:                           330 v.H.

Schuldenstand am 31.12.2010:   11.067.366

das entspricht:                              ca. 716  pro Einwohner
Haushalte 2010:                           6000
Haushalte 2012:                           7500

 

Einwohnerentwicklung:

1980: 11.140 Einwohner
1990: 13.111 Einwohner
2000: 15.512 Einwohner
2005: 15:680 Einwohner
2008: 15.986 Einwohner
2010: 16.136 Einwohner
2011: 16.575 Einwohner 
2012: 16.901 Einwohner
2013: 17.017 Einwohner (Stand: April 2013) 



Ausländische Mitbürger

Garching hat einen hohen Anteil an ausländischen Mitbürgern. Kulturelle Vielfalt bewahren und Integration leben. Garching zeigt, dass dies möglich ist. Heute leben um die 3.800 Einwohner mit einer ausländischen Nationalität in Garching, das entspricht einer Quote von 22 %.

Diese Zahl verteilt sich auf die verschiedensten Länder wie die Türkei, Österreich, Rumänien, Kroatien, Italien, Serbien, Montenegro und weitere europäische Länder. Von den nichteuropäischen Nationen dominieren in der Statistik die Vereinigten Staaten von Amerika, China und Indien.

Außerdem haben 1.600 Garchinger Einwohner neben ihrer deutschen Staatsangehörigkeit noch eine zweite Staatsangehörigkeit.

 

Lage

Um es gleich vorweg zu sagen: Garching liegt hervorragend und diese Lage macht die Stadt auch als Standort besonders attraktiv. Zwischen der Metropole München und deren Flughafen im Erdinger Moos, mit unmittelbarem Zugang zu wichtigen Verkehrsachsen und direktem U-Bahn-Anschluss an die Landeshauptstadt.

Die Stadt Garching b. München mit den Stadtteilen Dirnismaning, Hochbrück und dem Hochschul-und Forschungszentrum, liegt im Norden des Landkreises München und gehört zum Regierungsbezirk Oberbayern. Das Stadtgebiet grenzt im Süden an die Landeshauptstadt München, im Westen an die Gemeinde Unterschleißheim, im Norden an die Gemeinde Eching (Landkreis Freising) und im Osten an die Gemeinde Ismaning.


Verkehrsanbindung

Garching verfügt über zwei direkte Autobahnanschlüsse an die A 9 München-Nürnberg-Berlin. Über das nahegelegene Autobahnkreuz München-Nord kann man in wenigen Minuten die A 8 Richtung Augsburg-Stuttgart oder Salzburg erreichen. Über die nahegelegene A 92 bei Neufahrn kommt man in wenigen Minuten zum Flughafen München und weiter nach Landshut-Deggendorf.

Seit Fertigstellung der U-Bahn bis hin zum Hochschul-und Forschungszentrum Garching im Oktober 2006 ist die Stadt Garching erstmals an ein schienengebundenes Massenverkehrsmittel angebunden. Sie erreichen mit der U6 in ca. 20 Minuten das Zentrum von München bequem im 10-bzw.20-Minuten Takt. Garching selbst ist durch die B 11 und die B 471 direkt an das überörtliche Verkehrsnetz angebunden, Hochbrück über die B 13 und die B 471.