Ökumenischer Festgottesdienst

2015-06-12 12:29

„Suchet der Stadt Bestes“ 

Zum 1100-jährigen Bestehen Garchings haben die Kirchengemeinden St. Severin und Laudate am Sonntag, den 14. Juni 2015 alle Bürger und Bürgerinnen zu einem ökumenischen Dankgottesdienst eingeladen.

Die Katholische und die Evangelische Kirche in Garching feierten gemeinsam einen ökumenischen Festgottesdienst im Bürgerhaus, den die Kirchenmusiker der beiden Kirchengemeinden, Gregor Gardemann (Katholische Pfarrgemeinde St. Severin) und Stephan Schmitz (Evan-gelische Laudategemeinde) kooperativ musikalisch begleiteten.

Ein Dankgottesdienst der Garchinger Kirchen für die Garchinger Bürger sollte es sein. Deshalb waren auch die Fahnenabordnungen der Garchinger Vereine herzlich eingeladen, sich auf der Bühne zu präsentieren und mitzufeiern!

Die Garchinger berufen sich immer wieder auf ihre Tradition, und gleichzeitig haben sie sich der Moderne nie verschlossen. Im Dankgottesdienst zur 1100-Jahrfeier wurde dieses harmonische Miteinander gefeiert.
Seine musikalische Entsprechung fand dies in der Mischung aus traditioneller Kirchenmusik und modernem, „echten“ Gospel, den der Chor „Helena Gospel Spirit“ zum Besten gegeben hat.
Der Wortgottesdienst will Dank zum Ausdruck bringen. Dank an Gott, und Dank an die Menschen, die sich für ihre Stadt und für ein friedliches Miteinander einsetzen.

„Suchet der Stadt Bestes“ (Jeremia 29,7)
Dieser Zuspruch Jeremias zeugt von der Möglichkeit, sich für die Belange einer Stadt einzusetzen, damit sie zum Wohle aller dient. Das Gute, ja das Beste, soll immer wieder erfragt werden, für das Gute muss alle Kraft gegeben werden.
Der Gottesdienst will auch daran erinnern, dass Gott die Liebe ist, und dass diese Liebe alle ergreifen und bei allen ankommen will, damit die Menschen selbst Boten der Gottesliebe in ihrer konkreten sozialen Umwelt sind und werden. Der Dank ist verbunden mit der Hoffnung, dass die Garchinger auf ihr Miteinander der Generationen, Kulturen und Religionen setzen und dass Gottes Segen sie dabei begleite.

Der Gottesdienst wurde zelebriert von Pfarrerin Katrin Frowein und Pfarrer Michael Ljubisic. Musikalischer Höhepunkt war der Auftritt der Sänger und Musiker des Chores "Helena Gospel Spirit" aus München, die von den Gospelsängern der Chöre St. Severin und Laudate stimmkräftig unterstützt wurden.

 



neuere Nachrichten
ältere Nachrichten