Einkaufsservice der Stadt Garching muss seine Tätigkeit einstellen

2021-11-24 11:59

Er war eine immens große Hilfestellung für all jene, die in der Coronapandemie aus unterschiedlichen Gründen nicht selbst einkaufen gehen konnten. Nun muss der Einkaufsservice der Stadt Garching und weiterer Institutionen und Vereine seine Tätigkeit wegen Personalknappheit einstellen. Der letzte Service-Tag ist der 30. November.

„Wir möchten dem Burschenverein Garching, den Fußballern vom VfR Garching, den Hochbrücker Burschen sowie dem dortigen Deandlverein unseren größten Dank aussprechen. Sie haben diejenigen versorgt, die es wirklich gebraucht haben“, so Christopher Redl, im Rathaus der Ansprechpartner für den Einkaufsservice. „Die Einkäuferinnen und Einkäufer haben den Garchinger Ehrenamtspreis dafür zurecht verdient!“

Der Einkaufsservice, der am 20. März 2020 startete, ließ Menschen, die für die eigene Gesundheit unbedingt soziale Kontakte einschränken mussten, eine schnelle und unbürokratische Hilfe zukommen, indem er für diese Garchingerinnen und Garchinger einkaufen ging. Die Helferinnen und Helfer besorgten Produkte des täglichen und unbedingten Bedarfs, also etwa Lebensmittel, Pflegeprodukte oder Medikamente. Aber auch etwa Postgänge wurden angeboten.

 

 



neuere Nachrichten
ältere Nachrichten