Instandsetzung der Fußgänger- und Radwegbrücke über die Isar bei Ismaning: Eingeschränkte Nutzung des Weges vom 2. bis 8. November 2020

2020-10-26 14:52

Radfahrer und Fußgänger können den gemeinsamen Geh- und Radweg über die Isar entlang der Bundesstraße 471 bei Ismaning zwischen dem 2. November und 8. November nur eingeschränkt nutzen. Aufgrund von Sanierungsarbeiten wird die Radwegbreite auf der Brücke in dieser Zeit auf einer Länge von etwa 5 m auf 85 cm reduziert.

 

Dies ist notwendig, weil das Staatliche Bauamt Freising stark geschädigte Stahlbauteile im Inneren der Stahl-Hohlkasten-Brücke austauschen muss. Um diese Engstelle zeitlich zu begrenzen, ist außerhalb der Arbeitszeiten auf der Baustelle durch Stahlplatten eine breitere Durchfahrt sichergestellt.

Um den Begegnungsverkehr für Radfahrer zu minimieren, wird die B 471 in Fahrtrichtung Garching zwischen den beiden Parkplatzzufahrten östlich und westlich der Brücke für den Radverkehr frei gegeben. Die zulässige Geschwindigkeit auf der B 471 wird während dieser Zeit auf 50 km/h reduziert.

 

Das Staatliche Bauamt Freising bittet die Radfahrer, den Bereich der Baustelle langsam und vorsichtig zu passieren und auf die Fußgänger Rücksicht zu nehmen.

 

 

Ansprechpartner Presse

Thomas Jakob, Tel.: 08161 932-2020,

 

Projektleitung:

Albert Frost, Tel.: 08161 932-2511,



neuere Nachrichten
ältere Nachrichten