MTA Zwischenprüfung bei der Freiwilligen Feuerwehr Stadt Garching

2021-10-11 10:15

Am 20. September 2021 absolvierten 7 Aktive der Freiwilligen Feuerwehr Garching die Zwischenprüfung der MTA (Modulare Trupp Ausbildung). Die MTA Zwischenprüfung ist Teil der gesamten Feuerwehrgrundausbildung, die insgesamt mehrere Jahre in Anspruch nimmt.

Für die Prüfungsabnahme kam von der Kreisbrandinspektion München Kreisbrandmeister Johannes Bußjäger nach Garching. Auch die beiden Kommandanten Christian Schweiger und dessen Stellvertreter Heiner Hegering waren vor Ort.

Bei den Übungen werden die Grundtätigkeiten des Feuerwehrdienstes geprüft. Aus zehn möglichen Übungen werden je Prüfling drei Aufgaben ausgelost, die zu absolvieren sind. Die Aufgaben sind aus den Themenbereichen Fahrzeugkunde, Brandbekämpfung, Armaturen, Knoten & Stiche, sowie Erste Hilfe.

Alle Kameradinnen und Kameraden aus Garching absolvierten den Prüfungsdurchlauf erfolgreich und Kreisbrandmeister Bußjäger konnte allen eine hohe Motivation und präzises Arbeiten bescheinigen. Die Zwischenprüfung ist Voraussetzung für die nächsten Schritte in der Grundausbildung zur Feuerwehrfrau oder zum Feuerwehrmann.

Die Freiwillige Feuerwehr Garching gratuliert herzlich allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern für die Zeit und Mühe, die sie in diese Prüfung und Ihre Ausbildung bisher gesteckt haben: Markus Huber, Jonas Gabriel, Veronika Hanrieder, Timo Stark, Theresa Hegering, Miriam Wicklmayr und Lisa Heidl.

 

Markus Wanninger

Sachgebiet Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Freiwillige Feuerwehr Stadt Garching

2021_09_20_Feuerwehr_MTA_Zwischenprüfung(40)_2

2021_09_20_Feuerwehr_MTA_Zwischenprüfung(44)_2

2021_09_20_Feuerwehr_MTA_Zwischenprüfung(63)_2



neuere Nachrichten
ältere Nachrichten