Meine Oma fährt im Hühnerstall Motorrad, muss ich mir Sorgen machen?

2021-10-06 11:00

Sicherlich ist es oft hilfreich, eigenartiges Verhalten mancher Mitmenschen mit Humor zu betrachten.
Wann die Grenze zwischen liebenswerten Eigenheiten zur Gefährdung überschritten wird, ist nicht
einfach zu beantworten. Wenn aber der immer perfekt gekleidete Nachbar nur mehr im Schlafanzug auf der Straße steht,
hilft es manchmal, die Person anzusprechen. Manchmal gibt es ganz einleuchtende Erklärungen für das  neue Handeln. Falls nicht, kann es sein, dass die Person Unterstützung benötigt. Scheuen Sie sich nicht, sich an die Gemeinde oder die Aufsuchende Seniorenberatung zu wenden. Wir versuchen, mit der Person in Kontakt zu kommen und Hilfen anzubieten.

Weitere Informationen erhalten Sie unter 089 / 6221 2840. Ihren persönlichen Ansprechpartner finden Sie im Internet unter
t1p.de/seniorenberatung.

 Unbenannt



neuere Nachrichten
ältere Nachrichten