Nikolaus überrascht Kindergartenkinder im Obstgarten

2020-12-08 15:32

Am 4. Dezember machte sich der Kindergarten am Mühlbach zu einem Spaziergang Richtung Isarauen auf. Da der Nikolaus corona-bedingt nicht in die Einrichtung kommen durfte, wollten die Erzieher und die Kinder gemeinsam draußen auf die Suche nach ihm gehen. Mit dem Lied „Lasst uns froh und munter sein“ wurde die Expedition laut singend gestartet, in der Hoffnung den Nikolaus „anzulocken“.

Im Obstgarten schließlich hatten sie Glück und konnten ihn tatsächlich finden. Natürlich wollte der Nikolaus noch ein Lied hören, weshalb ihn die Gruppen mit dem Lied „Sei gegrüßt lieber Nikolaus“ freudestrahlend empfingen. Während ein Kind den Stab halten durfte, las der Nikolaus aus seinem goldenen Buch vor und lobte die Kinder für ihre tolle Mithilfe und Umsetzung aller Corona-Regeln, wie das regelmäßige Händewaschen. Er freute sich, dass die großen Kinder sich so gut um die neuen Kinder kümmern und der Zusammenhalt in den Kindergartengruppen vorbildlich funktioniert.

Am Ende bekam jede der drei Kindergartengruppen einen großen Sack überreicht – mit einem kleinen Beutel für jedes Kind – traditionell gefüllt mit Äpfel, Nüssen und einem Schokonikolaus. Und dann musste der Nikolaus auch schon wieder weiter.

Ein spannendes Erlebnis für alle Kinder, von dem sie beim Abholen am Nachmittag aufgeregt ihren Eltern berichteten. Und natürlich wurde auf dem Heimweg gleich der Schokonikolaus ausgepackt und verzehrt.

 20201204_110451



neuere Nachrichten
ältere Nachrichten