Bauanträge

Ein Bauvorhaben in Garching setzt eine Baugenehmigung voraus. Diese erteilt das Landratsamt München. Die Anträge hierfür sind jedoch bei der Stadt Garching einzureichen. Sie prüft, ob der Antrag den Festsetzungen des jeweiligen Bebauungsplanes entspricht, erteilt das gemeindliche Einvernehmen und leitet den Bauantrag zur Genehmigung an das Landratsamt weiter.

Auskünfte zum Bauantrag:
089 / 3 20 89-1 82

Bebauungspläne

Ein Bebauungsplan mit Grünordnung enthält die rechtsverbindlichen Festsetzungen für einzelne Bauvorhaben in diesem Umgriff und wird als Satzung vom Stadtrat erlassen. Die rechtsgültigen Bebauungspläne können im Rathaus während der üblichen Öffnungszeiten eingesehen werden.

Ebenso sind die Pläne hier im Reiter "Bebauungspläne" einsehbar.

Auskünfte zu den Bebauungsplänen:
089 / 3 20 89-1 82

Bekanntmachungen

Bebauungsplan  

Vorhabenbezogener Bebauungsplan Nr. 178 „Solarpark Garching, westlich der BAB A 9 an der BAB-Anschlussstelle Nord“;

Aufstellungsbeschluss gemäß § 2 Abs. 1 Baugesetzbuch (BauGB) und Beteiligung der Öffentlichkeit gem. § 3 Abs. 1 Baugesetzbuch (BauGB)

Der Bebauungsplanentwurf (Teil A, Teil B) in der Fassung vom 21.07.2022 liegt mit Begründung inkl. Bearbeitung der Eingriffs- und Ausgleichsregelung, Umweltbericht, speziellen artenschutzrechtlichen Prüfung (jeweils Fassung 21.07.2022) sowie einer Stellungnahme zur Blendwirkung (13.07.2022) in der Zeit vom

Mittwoch, den 03.08.2022 bis Freitag, den 09.09.2022

während der allgemeinen Dienststunden im Rathaus der Stadt Garching, Rathausplatz 3, 85748 Garching b. München, im Eingangsbereich des Rathauses öffentlich aus.

Das Rathaus kann nur über den Eingang Nord betreten werden, es wird empfohlen während des Besuchs einen Mund-Nasen-Schutz zu tragen. Zur Planeinsicht kann immer nur einer Person Zutritt gewährt werden, deshalb ist ggfls. mit Wartezeiten zu rechnen.

Vorhabenbezogener Bebauungsplan Nr. 186 mit integriertem Vorhaben- und Erschließungsplan „Sondergebiet Photovoltaikanlage ehemalige Kiesgrube“;

Öffentliche Beteiligung gem. § 3 Abs. 2 Baugesetzbuch (BauGB)

Der Bebauungsplanentwurf und der Vorhaben-  und Erschließungsplan liegt mit Begründung mit integriertem Umweltbericht in der Fassung vom 02.06.2022, der Relevanzprüfung und Stellungnahme zu möglichen artenschutzrechtlich relevanten Hürden für das Vorhaben (Stand 03.02.2021), der FFH-Verträglichkeitsabschätzung (Stand 08.06.2021) sowie dem PiK-Maßnahmenkonzept für den Bau einer Photovoltaikanlage vom 28.03.2022, dem CEF-Maßnahmenportfolio-PiK Feldlerche vom 23.11.2022, dem Konzept für die externe Kompensationsfläche vom 18.11.2021 mit Lageplan

sowie den folgenden, im Rahmen der Auslegung eingegangenen - nach Einschätzung der Stadt - wesentlichen umweltbezogenen Stellungnahmen   

 in der Zeit vom

Mittwoch, den 10.08.2022 bis Montag, den 19.09.2022

während der allgemeinen Dienststunden im Rathaus der Stadt Garching, Rathausplatz 3, 85748 Garching b. München, im Eingangsbereich des Rathauses, öffentlich aus.

Das Rathaus kann derzeit nur über den Eingang Nord betreten werden. Bei Rückfragen wird ein/e Mitarbeiter/-in die gewünschten Erläuterungen geben.  

*Datenschutz

Bebauungsplan Nr. 175 „Wohnen am Bürgerpark“

Bekanntmachung der Aufstellung gemäß § 2 Abs. 1 Baugesetzbuch (BauGB) und Beteiligung der Öffentlichkeit gem. § 3 Abs. 1 BauGB

Der Bebauungsplanentwurf in der Fassung vom 30.06.2022 liegt mit Satzung (Teil B), der Begründung mit Umweltbericht (Teil C), den Naturschutzfachlichen Angaben zur speziellen artenschutzrechtlichen Prüfung (saP) vom 08.04.2022 sowie der Schalltechnischen Untersuchung vom 03.06.2022 vom Büro Steger & Partner GmbH und dem Baugrundgutachten von mplan eG vom 28.02.2022 in der Zeit vom

Mittwoch, den 24.08.2022 bis Montag, 26.09.2022

während der allgemeinen Dienststunden im Rathaus der Stadt Garching, Rathausplatz 3, 85748 Garching b. München, im Eingangsbereich des Rathauses öffentlich aus.

*Datenschutz