Für mehr Sicherheit auf dem Schulweg – Stadt Garching sucht dringend Schulweghelferinnen und Schulweghelfer für das kommende Schuljahr!

Auch wenn die wohlverdienten Sommerferien gerade erst anstehen, so beginnt doch bald schon wieder das neue Schuljahr und zahlreiche ABC-Schützen tummeln sich dann auf ihrem Weg zur Schule. In Garching gibt es hier insgesamt elf kritische Querungspunkte. Diese Standorte werden, sofern möglich, täglich mit einem Schulweghelfer in der Zeit von 7.25 Uhr bis 8.00 Uhr besetzt. Denn dort, wo Schulweghelferinnen und Schulweghelfer die Kinder im Straßenverkehr unterstützen, werden die Risiken bei der Überquerung der Straßen deutlich gemindert!

Damit das auch so bleibt, sucht die Stadt Garching für diese ehrenamtliche und verantwortungsvolle Tätigkeit dringend engagierte und zuverlässige Personen. Für jeden Einsatz erhalten die Schulweghelferinnen und -helfer eine Aufwandsentschädigung in Höhe von 6,50 Euro. Die Einteilung der Schulweghelfer erfolgt durch die Schulwegkoordinatoren der jeweiligen Grundschulen, vor dem ersten Einsatz wird eine Schulung (ca. 1-2 Stunden) bei der Polizeiinspektion 48 in Oberschleißheim besucht.

Jeder Einsatz zählt – und wird mit einem Kinderlächeln belohnt!

Informationen rund um den Schulwegdienst sind auch unter www.garching.de/Verwaltung+Politik/Verwaltung/Was+erledige+ich+wo_/Schulwegdienst+_+Schulweghelfer-p-1406.html zu finden.