Feiertagsregelung in der Abfallentsorgung | Weihnachten 2022 / Neujahr 2023

Aufgrund der Feiertage zum Jahreswechsel 2022 / 2023 kommt es bei den Leerungen der Abfalltonnen (Bio-, Papier-, Restmüll sowie gelbe Tonne) zu einigen Verschiebungen:

 

Weihnachten 2022/ Neujahr 2023

Die Leerungen für Restmüll, Biomüll und Altpapier bleiben vom Montag, den 19.12.2022 bis einschließlich Freitag, den 23.12.2022 unverändert.

Die Leerungen der gelben Tonne werden um einen Werktag vorgezogen. Die Leerungen erfolgen demnach wie folgt:

Die Leerung der gelben Tonne vom               erfolgt bereits am

Montag, den 19.12.2022                                   Samstag, den 17.12.2022

Dienstag, den 20.12.2022                                 Montag, den 19.12.2022

Mittwoch, den 21.12.2022                                Dienstag, den 20.12.2022

Donnerstag, den 22.12.2022                             Mittwoch, den 21.12.2022

Freitag, den 23.12.2022                                    Donnerstag, den 22.12.2022

In der Woche von Montag, den 26.12.2022 bis Freitag, den 30.12.2022 verschieben sich die Leerungen für Restmüll, Biomüll, Altpapier und die gelbe Tonne wie folgt:

Die übliche Leerung vom                               erfolgt erst am

Montag, den 26.12.2022                                  Dienstag, den 27.12.2022

Dienstag, den 27.12.2022                                 Mittwoch, den 28.12.2022

Mittwoch, den 28.12.2022                                Donnerstag, den 29.12.2022

Donnerstag, den 29.12.2022                             Freitag, den 30.12.2022

Freitag, den 30.12.2022                                    Samstag, den 31.12.2022

 

Hl. Dreikönig 2023

Die Leerungen vom Montag, den 02.01.2023 bis Donnerstag, den 05.01.2023 bleiben bei allen Abfallarten unverändert

Die übliche Leerung vom                              erfolgt am

Freitag             06.01.2023                               Samstag          07.01.2023

Die Stadtverwaltung Garching bittet ihre Garchinger Bürgerinnen und Bürger die Änderungen zur Kenntnis zu nehmen und die Hausverwaltungen, die Änderungen an ihre Hausmeister weiter zu geben.